Gratinierter Ziegenkäse

Zutaten für 2 Personen

2 Scheiben Ziegenkäse von der Rolle
hauchdünner durchwachsener Speck oder
hauchdünner (frisch geräucherter) Speck
grüner Nadeln Rosmarin
Lavendel- Honig
festkochende Kartoffeln
Mischung: Wasser- Olivenöl
Meersalz


Zubereitung

Den Ziegenkäse in mundgerechte Scheiben schneiden, in Speck einwickeln - wahlweise durchwachsenen oder frischen Speck - und für fünf bis sechs Minuten in den 200 Grad heißen Backofen geben. Zum Schluss eine Minute den Grill anstellen, so bekommt man eine schönere Farbe.
Die Kartoffeln in Scheiben schneiden, mit einer Olivenöl-Wasser-Mischung bedecken, salzen und in sechs bis sieben Minuten gar kochen. Die Kartoffeln auf einen Teller geben, den duftenden, leicht zerlaufenen Käse darauf, hauchfein Rosmarin dazu und mit Rotwein genießen.
Wer es süßer möchte, löffelt über den heißen Ziegenkäse (auch ohne Speck möglich) etwas Lavendelhonig und Rosmarinnadeln.
 

Tipp / Hinweis

Quelle: Rainer Sass und Catherine André


Kommentar schreiben

Kommentare: 0